Der älteste Zoo der Welt

Der älteste Tiergarten der Welt wurde bereits fünf Mal als Europas bester Tiergarten ausgezeichnet.

Über 700 Arten (ca. 8500 Tiere) auf 17 einer Fläche von 17 Hektar bietet den Tieren gute Lebensbedingungen und den Besuchern viele Sehenswürdigkeiten.

Im Areal befindet sich auch die kaiserliche Sommerresidenz Schloss Schönbrunn, das auch zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt worden ist.

In der Umgebung befinden sich mehrere Cafés und Restaurants.

Von Mitte März bis Ende Oktober kann man das Gebiet auf sehr angenehme Art mit dem Panorama-Zug besichtigen. Für den Zug zahlt man ein Mal und kann dann den ganzen Tag beliebig damit fahren.

Öffnungszeiten:

  • Täglich geöffnet – 365 Tage im Jahr
  • Februar 9 – 17 Uhr
  • März / Oktober 9 – 17.30 Uhr
  • April / Mai / Juni / Juli / August / September 9 – 18.30 Uhr
  • November / Dezember / Jänner klo 9 – 16.30
  • Kassenschluss und letzter Einlass ist eine halbe Stunde vor Ende der Besuchszeit.
  • Das Vogelhaus schließen Stunde davor
  • Das Aquarien-Terrarienhaus und der Tirolerhof schließen mit Ende der Besuchszeit des Tiergartens
  • Alle anderen Tierhäuser schließen halbe Stunde davor.

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 20,00€
  • Jugendliche und Kinder 10,00€
  • Mindestpensionisten und Behinderte (ab 50%) 10,00€
  • Kinder bis 6 Jahre frei

Mehr:

  • Nur assistenzhunde (mit Ausweis, Impfpass und Kenndecke) sind erlaubt
  • In der näheren Umgebung befinden sich zwei Parkhäuser (bei der U4 Station Hütteldorf sowie bei der U6 Station Siebenhirten) in denen man das Auto abstellen kann, auch am Seckendorff-Gudent-Weg gibt es einige Parkplätze.
  • Im gesamten Tiergarten herrscht Fütterungsverbot
  • https://www.zoovienna.at/
  • Die Photos „Schönbrunn Zoo „

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.