Meeres-Unterwasserwelten der Superlative

Das beeindruckende 5000 m² große Haus des Meeres beherbergt über 10000 Tiere in riesigen Wassertanks und  Terrarien.

Zu sehen sind mehrere Arten von Haien, Meeresschildkröten, Krokodile, Koralle und viele prächtige Fische.

Im Krokodilpark leben Vögel und kleine Affen frei.

Viele unterschiedliche Reptilien gibt es zu besichtigen – Schlangen und Eidechsen.

Im vierten Stock des Gebäudes befindet sich das Café Sharky. Dieses Selbstbedienungsrestaurant bietet den Besuchern neben verschiedenen Kaffee- und Kuchenkreationen auch Eis und Snacks.

Im Shop gibt es Souvenirs wie Kuscheltiere, T- Shirts und Puzzles zu kaufen.

Öffnungszeiten:

  • Täglich Montag – Sonntag 9 – 18 Uhr, Donnerstag 9 – 21 Uhr
  • Letzter Einlass 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 18,90€
  • Kinder (6-15 Jahre) 8,60€
  • Student 15 -> 14,10€
  • Kinder (3-5 Jahre) 5,70€
  • Menschen mit Behinderung 14,10€
  • Pro Rollstuhlfahrer hat eine Begleitperson kostenlosen Eintritt ins Haus des Meeres
  • Diverse Vergünstigungen wie zB Studententickets können nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises gewährt werden

Mehr:

  • Kindern unter 14 J. ist der Eintritt nur in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt.
  • Hunde und Haustiere in das Haus des Meeres nicht mit hineingenommen werden
  • Beim Fotografieren darf kein Blitz verwendet werden
  • Die Tiere dürfen nicht gefüttert werden und die Glaswände der Aquarien darf man nicht berühren und daran klopfen, damit die Tiere nicht gestört werden
  • Das rauchen ist ausschließlich auf den Terrassen im 9. und 11. Stock gestattet
  • Mit dem Fahrstuhl kann man auch mit Rollstuhl in alle Stockwerke gelangen
  • Allerdings können aus sicherheitstechnischen Gründen nur drei Rollstuhlfahrer gleichzeitig im Haus des Meeres sein
  • Einen Parkplatz findet man im Wipark-Parkhaus in der Windmühlgasse
  • An der Ticketkasse im Haus des Meeres bekommt man einen Coupon für eine ermäßigte Parkgebühr
  • https://www.haus-des-meeres.at/en/Home.htm
  • Die Photos „Haus des Meeres“

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.